Gernot Preuß, Rechtsanwalt i. R.

Bis zum Ruhestand selbstständiger Rechtsanwalt mit Arbeitsschwerpunkt Strafrecht

Zu meiner Person

Ich habe aus geschiedener Ehe zwei Kinder und 6 Enkel. In besonderer Weise engagiere ich mich ehrenamtlich für ehemalige Häftlinge/Verfolgte in der ehemaligen DDR, da ich selbst aus politischen Gründen 2 Jahre und 3 Monate bei der Stasi und im Strafvollzug inhaftiert war. Aus Altersgründen habe ich den Sport Extremlangläufe aufgegeben, fahre jetzt sportlich Fahrrad. Spiele Golf. Habe lange Fernwanderungen unternommen, so in Etappen von Dänemark bis Italien und von Straßburg bis Ostpreußen. Als Anwalt begonnen, bis 65 Hauptgeschäftsführer von Wirtschaftsverbänden, dann wieder Anwalt. Schwerpunkte Mediation und Strafverteidigungen. Bin meinen beiden Corps unverändert verbunden und nehme neben den privaten Kontakten mehrfach im Jahr an Corps-Veranstaltungen teil.

 

Mitgliedschaft im Corps

Da ich von der Wiedervereinigung überzeugt war, was auch in meiner Stasi-Akte dokumentiert ist, habe ich mich am Wiederaufbau des Corps Thuringia 1971 in Saarbrücken beteiligt, die zweite Charge bekleidet und gefochten, um die Rückkehr nach Leipzig zu ermöglichen. Wir waren als Aktive alle berufstätig, waren uns durch das gemeinsame Ziel eng verbunden.