Unser Corpshaus


Geschichte

Unser Corpshaus (6 Zimmer, Küche, Bäder, Sportraum) bildet den Mittelpunkt des aktiven Corpslebens. Hier wohnen und lernen unsere studierenden Mitglieder. Die ehemalige Villa der Verlegerfamilie Klepzig wurde im Leipziger Gründerzeitstil, gepaart mit spätklassizistischen Elementen, zwischen 1890 und 1900 erbaut und steht heute unter Denkmalschutz. Im Jahr 2005 haben wir das Gebäude erworben und durch umfangreiche Sanierungsarbeiten modernisiert. Unser Corpshaus und unser Corpsgarten sind sehr lebenswert und befinden sich in einem der schönsten Stadtviertel Leipzigs (Gohlis Süd). Mit dem Fahrrad oder der Straßenbahn kommt man sehr bequem zu den Fakultäten, in die Innenstadt oder zum Hauptbahnhof.


Impressionen